Franz - Die Maulquappen

Musik
Kabarett
Direkt zum Seiteninhalt
Über uns


Franz Lachenmair … die Ideenkiste und das Köpfchen der Maulquappen
 
Erblich vorbelastet durch einen sehr musikalischen Vater- im zarten Kindesalter schon zum Akkordeonspielen überredet. Nach drei harten Jahren, einigen Tränen und blauen Striemen endete diese Phase wegen fortgesetzter Noten-Ver-Fälschung. Der musikalische Freiheitsdrang führte ihn weg von Etüden und Fingerübungen hin zur Blasmusik. Nach 3 Jahren als geduldeter Posaunist bei der Stadtkapelle Buchloe wurde der Vertrag in beiderseitigem Einverständis gelöst. Nun war der Weg frei zur Tanzmusik.
 Erste Bands waren the Strangers, Magic Sound, die Showband Transatlantik, danach verschiedene Duo und Trio-Ensembles, der 8- Mann Band Bavaria Sound 75 folgten über 10 Jahre Volksmusikalische OberkrainerAmbitionen in der stromlosen Besetzung Bledelweiss.All diese Erfahrungen als Blasmusiker, Volksmusiker, Dinner-u.Tanzmusiker, Hochzeitslader und nicht zuletzt auch als Straßenmusikant in Agypten, Russland, Sri Lanka und Canada bilden die Basis seines musikalischen Wirkens und sind der pool aus dem er immer wieder schöpft.
 Er hat die Ideen und macht die Texte. Mal gut, mal besser und versucht diese dann seinen Kollegen unterzujubeln um gemeinsam ein neues Lied daraus zu machen.
 Er ist der Handwerker der Truppe - das „Maul der Quappen. Sein Handwerk ist das Mundwerk - und das ist manchmal so groß wie ein Tagwerk. Perfektionismus ist ein Fremdwort für ihn bei ihm lebt das Provisorium - und das seit über 40 Jahren.
<
>
Zurück zum Seiteninhalt